News

Massnahmen und Regelungen aufgrund der Coronavirus Pandemie

Zweck der Massnahmen

  • Die unvermeidliche Krankheitswelle abzuflachen und in die Länge zu ziehen
  • Die Kontakte zwischen Tierbesitzern und Mitarbeitenden auf ein Minimum zu reduzieren
  • Möglichst viel Personal gesund zu erhalten, damit die medizinische Versorgung der Haustiere aufrechterhalten werden kann.

 

Umsetzung/Regeln:

  • Im Moment können keine neuen Termine für Routinesprechstunden mehr vergeben werden (Impfen, Krallenschneiden, Analdrüsen leeren etc.)
  • Nur ein Tierbesitzer (keine Kinder und keine älteren Personen) kommt mit dem erkrankten Tier zum Tierarzt
  • Nur gesunde Besitzer kommen zum Tierarzt
  • Maskenpflicht für alle Kunden
  • Bitte erscheinen Sie pünktlich zum Termin
  • Kranke Besitzer müssen das Klinikpersonal darüber informieren und geben ihre Tiere vor der Praxis an das Klinikpersonal ab
  • Das Personal kann die Besitzer anweisen, den Konsultationsraum nicht zu betreten
  • Tiere werden nur von Klinikpersonal gehalten und nicht von den Besitzern
  • Besitzer haben strikt keinen Zutritt in Röntgen, OP, Gemeinschaftsräume
  • Besitzer warten draussen oder im Auto anstatt im Wartezimmer
  • Externe Besuche wie Praktikanten und Schnupperlehrlinge werden verschoben
  • Keine Besuchszeiten mehr für stationäre Patienten
  • Bitte bestellen Sie Medikamente, sowie Futter etc. telefonisch damit diese bereitgestellt werden können, das verkürzt die Aufenthaltszeit in der Klinik

 

Weisung der Klinikleitung SN/JB/FT

17.03.2020